Jahreszeiten in der Kunst (16)/Terrific Trees (57) by Hans am Ende/nature morte géniale (16) by Wilhelmine Mehrens

eine Illustration für das Lied, das mir, seitdem es mir gestern beim Waldspaziergang einfiel, nicht mehr aus dem Kopf geht: BUNT SIND SCHON DIE WÄLDER…WIE DIE VOLLE TRAUBE AUS DEM REBENLAUBE PURPURFARBIG STRAHLT. AM GELÄNDER REIFEN PFIRSICHE MIT STREIFEN, ROT UND WEIß BEMALT – gemalt (Birken im Herbst, 1893) von Hans am Ende (1864-1918) und (Früchtestillleben) Wilhelmine Mehrens (1811-1875), gesehen im Prinzenpalais, Oldenburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s