City views in Painting (67): Rom

still for one week @ August Macke Haus Bonn: ITALIENSEHNSUCHT – eine großartige Ausstellung, in der man leider nicht fotografieren durfte und es auch weder Katalog noch Kunstkarten gab: insofern war ich gezwungen, heimlich zu fotografieren bzw. vom vergriffenen Katalogexemplar auf Bilder zurückzugreifen: in diesem Fall die „Villa Massimo in Rom“, 1934 vom als Fotograf bekannt gewordenen Max Peiffer Watenphul gemalt. Noch eine Woche sind wundervolle expressionistische Bilder von weniger berühmt gewordenen Künstlern wie Hans Purrmann, Anita Rée, Otto Morach, Dora Hitz, Karl Caspar und Josef Eberz, aber auch von den bekannten Künstlern August Macke, Max Pechstein und Karl Schmidt-Rottluff zu sehen.

Etwas undeutlich vom flyer aufgenommen: Karl Schmidt-Rottluff und Alexander Kanoldt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s