Kuss und Umarmung in der Kunst (part 225): Conrad Felixmüller

von Conrad Felixmüller (1897-1977) gemalt im Jahr 1927 und noch bis zum 27.6.21 zu sehen in der aktuellen Ausstellung des Peter-August-Böckstiegel-Museums in Werther, Westf. Der Titel der Ausstellung ist „Familienbande“, denn der Künstler Felixmüller war mit Böckstiegels Schwester verheiratet. Bildern beider Künstler bin ich vor 2 Jahren in Dresden begegnet, denn dort war ihr Lebensmittelpunkt, auch wenn die beiden Künstler als Repräsentanten der „zweiten Generation des deutschen Expressionismus“ auch früher schon in der westfälischen Heimat Böckstiegels ausstellten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s