What I liked most @ KÖR Kampstraße

Ruhr Nachrichten
KÖR=Kunst im öffentlichen Raum: was vollmundig angekündigt wurde, fand ich eher etwas enttäuschend mager – wobei mich diese Figur/Skulptur aus der Daihatsu Rooftop Gallery amüsierte. Man fand sie nicht leicht, an der östlichsten Stelle der Kampstr., am Übergang zum Brüderweg, scheinbar zufällig auf einem Auto angebracht, das dort parkte. Ein Gag, aber wahrscheinlich auch der Grund dass ich nicht alles von dieser „Kunstmeile“ gefunden habe. Alles von den 14 Kunstwerken, die der Dortmunder Kunstverein und die Urbanen Künste Ruhr ausgesucht haben, scheint ziemlich versteckt, dezent im Hintergrund…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s