J’aime les triptyques (26): Bernhard Heisig,

Pariser Kommune, 1979
Ein Triptychon, gesehen vor ein paar Tagen in der Hamburger Kunsthalle, von Bernhard Heisig (1925 – 2011) (Pariser Kommune) im Jahre 1979 gemalt. Mit ausführlichem Untertext, der auch historische Zusammenhänge, die dem Künstler zeitlebens wichtig waren, berücksichtigt. Für mich war es besonders interessant, weil ich in der interessanten Aufarbeitung zur Künstlerehe Bernhard Heisig und Gudrun Brüne von Michael Hametner bereits darüber gelesen hatte. Heute abend habe ich das dicke Buch zu Ende gelesen😉 faszinierend bis zuletzt.